»Syrien, die Umweltkrise hinter dem Bürgerkrieg«

Mouneb Nassar

Syrien, die Umweltkrise hinter dem Bürgerkrieg

Seit 2013 tourt der Puppenspieler Walid Rashed durch Flüchtlingslager und zerstörte Viertel, um syrischen Kindern inmitten der Zerstörung Puppenspiele und Schattenspiele vorzuführen.

Unter den Ursachen, die den Syrien-Konflikts entfacht haben, ist die älteste und allgemeinste der Mangel an Wasser. Zwischen 2007 und 2010 wurde Syrien von einer schweren Dürre heimgesucht, der schlimmsten, die das Land zusammen mit dem Klimawandel im letzten Jahrhundert erlebt hat. Die ökologischen Hintergründe von Kriegen dürfen nicht unterschätzt werden, denn Ernährung und Wasser werden in den kommenden Jahren eine sehr wichtige Rolle spielen. Die Wiederherstellung der natürlichen Systeme der Länder (und damit ihrer Volkswirtschaften) würde dazu beitragen, Armut und Konflikte zu verringern.

Syrischer Puppenspieler tritt für Kinder auf, Saraqib, Gouvernemant Idlib, Syrien, 27. März 2019.

Syrien, die Umweltkrise hinter dem Bürgerkrieg

Unaufhörliche heftige Regenfälle in der alljährlichen Regenzeit, verbunden mit den Gezeiten überschwemmten die meisten Teile der Stadt Chittagong in Bangladesch und brachten Chaos über das Leben der Stadtbewohner. Das Leben wurde gelähmt, die Straßen und Gassen der Hafenstadt standen tief unter Wasser. Büroangestellte und Studenten mussten unsägliche Mühen auf sich nehmen, um zu ihren Zielen zu gelangen, da es nur wenige Fahrzeuge auf den überfluteten Straßen gab.

In dieser Zeit benutzten die Menschen lokale Boote im hüfttiefen Wasser auf den Straßen der Stadt, um ihre Büros zu erreichen, und viele waren gezwungen, in den Häusern zu bleiben. In Bangladesch steigt während des Monsuns das Wasser in den Flüssen und verursacht Überflutungen. Fast jedes Jahr tritt dieses Problem in Bangladesch auf. Es gibt verschiedene Gründe für Überschwemmungen. Starke Regenfälle und die Schneeschmelze in den Bergen sind die hauptsächlichen Ursachen, eine weitere ist die Verschlammung der Flüsse.

Kazi Md. Jahirul Islam